Willkommen beim ART Düsseldorf

Die erste Niederlage dieser Saison kassierten die Herren II des ART ausgerechnet gegen ihren derzeit ärgsten Rivalen, den VC Fabric Duisburg. Aus der Relegation hatte man noch eine Rechnung offen, konnte die Revanche aber nicht nutzen und verliert gleichzeitig die Tabellenführung in LL3.


Im ersten und zweiten Satz kamen die Jungs des ART einfach nicht gegen die erfahrenen (und zugegeben „alten“ Duisburger) ins Spiel. Man schenkte dem Gegner wie schon so oft in dieser Saison reichlich verschlagene Angaben und konnte kaum mehr als einen Punkt in „Serie“ erarbeiten. Am Ende von Satz 2 lagen die Nerven blank und der Gegner komfortabel mit 2:0 (25:20 und 25:18) in Führung.
Dass man sich in Satz 3 doch noch aufraffen konnte und diesen knapp zu 23 gewann, lag vor allem an den jetzt sichereren Aufschlägen. Beflügelt vom ersten Erfolg in diesem Spiel ging auch Satz 4 mit 25:21 an Düsseldorf.
Im letzten Satz waren die Karten nun wieder neu gemischt. Trotz zwischenzeitiger 11:9 Führung zeigten die Duisburger im entscheidenden Moment stärkere Nerven und gewannen mit 15:12.
Immerhin bleibt dem ART nach einem verpatzten Start noch ein Punkt auf dem Konto. Leider nicht genug für die Tabellenführung. In zwei Wochen geht es als nächstes gegen den Aufsteiger, SV Bedburg-Hau.

Gespielt haben: Carsten Phillipp, Alex Gralek, Robin Jablonka, Rony Zeghendi, Sebastian Schwarz, Tobias Larue, Geert Linssen, Robert Zinn, Marc Dionysius und Lukas Dorer

Go to top