Willkommen beim ART Düsseldorf

Auf den folgenden Seiten findet ihr aktuelle Infos, eine Übersicht über unsere Mannschaften, Trainingszeiten und Ansprechpartner

Basketball_Herbstcamp2019

Basketball_Herbstcamp2019

 

 

Deutsche Meisterschaft Ü50: SG Düsseldorf erreicht Platz 8

Die Ü50-Senioren der SG Düsseldorf, einer Spielgemeinschaft aus ART Giants Düsseldorf und dem Garather SV, erreichten bei den Deutschen Meisterschaften am 18. und 19. Mai den achten Platz. Dabei wäre sogar eine noch bessere Platzierung möglich gewesen. Doch die frühe Verletzung von Pointguard Robert Shepherd und zwei Niederlagen gegen Rosenheim und Köln quasi in letzter Sekunde verhinderten den Sprung weiter nach oben. 

Deutscher Meister wurde die SG Telgte-Boele aus Hagen, die sich gegen den heimischen USC Freiburg durchsetze. Für das Finalturnier im kommenden Jahr in Göttingen sind die ersten acht Teams des Turniers gesetzt - also auch die Düsseldorfer.

 

 

Deutsche Meisterschaft Ü45: ART Giants auf Platz 7

Die Ü45-Senioren der ART Giants haben erneut den Sprung unter die besten acht Teams in Deutschland geschafft. Bei der Meisterschaft am 4. und 5. Mai in Kronberg setzten sich im Spiel um Platz 7 deutlich gegen das norddeutsche Team aus Hohenweststedt durch. Ähnlich überzeugend waren die Düsseldorfer in ihrem Auftaktmatch gegen den ASC Göttingen aufgetreten und schlugen danach auch noch den TuS Hornau.

Doch dann folgten drei Niederlagen: gegen den USC Münster, die TSG Wiesloch und den SV Haspe Hagen. Dank des Sieges im letzten Spiel erreichten die ART Giants Düsseldorf Platz 7 – und damit die direkte Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft im kommenden Jahr. Und auch im rheinischen Duell behielt Düsseldorf die Oberhand: die BG Köln landete auf dem 9. Platz.

Das Turnier gewonnen hat der DBV Charlottenburg, der sich im Finale gegen den SC Rist-Wedel durchsetze.

 

 

Erfolgreiches ART-Herbstcamp 2018

Das ART-Herbstcamp war ein tolles Camp. Vielen Dank an alle Coaches, Teilnehmer und Teilnehmerinnen! Mehr als 30 Mädels und Jungs von 6-17 Jahren, egal ob Anfänger oder Fortgeschrittene, haben dieses Jahr am Herbstcamp teilgenommen. In den insgesamt vier Camp-Tagen haben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer mehrere Trainingseinheiten absolviert, in denen sie ihren Wurf und ihre Wurftechnik verbessert und an ihrem Ballhandling gearbeitet haben.

Mittags gab es dann jeden Tag ein leckeres Essen, auch Obst und Getränke standen während des kompletten Camps für die Kinder und Jugendlichen bereit. Es wurde natürlich auch viel gespielt und einige Contest veranstaltet, von denen dann die Gewinner am letzten Camp-Tag einen kleinen Preis erhalten haben. Zum Abschluss des Camps hat jeder noch ein Camp-Shirt mit nach Hause genommen und unsere jüngste Teilnehmerin mit gerade einmal 6 Jahren hat auch noch ein kleines Geschenk von uns bekommen.

Wir hoffen allen hat das Camp genauso viel Spaß gemacht wie uns Coaches und wir hoffen euch alle beim nächsten Camp wiederzusehen!

Im Namen aller Camp-Coaches Lena Siemienowski

 

 
 
Ihr seid an der Geschichte und den Grundlagen vom Basketball interessiert? Dann schaut doch mal auf der Seite Historie vorbei.

 

Basketball hat im ART 77/90 Düsseldorf eine lange erfolgreiche Tradition.
Das gilt aber nicht nur für die vielen erfolgreichen Wettkampfmannschaften im Ligabetrieb sondern auch für den Spaß an unserem schönen Sport und der Geselligkeit.

Vier verschiedene Hobbymannschaften sind im Einsatz und freuen sich immer über neue Gesichter. Es gibt ein Damenteam (Die Knackigen) sowie drei reine Männerteams (Jump Higher,  Wenn alle da sind, Die Radschläger).

Besonders zu erwähnen ist das Team "Wenn alle da sind", da es sich hier um ein Seniorenteam handelt, welches schon so manchen Titel eingheimst hat.

Hier die Gesamttabelle im Überblick: Nähere Informationen zu den einzelnen Teams und den Trainern finden Sie über die linke Leiste in den entsprechenden Unterpunkten.

Wochentag Uhrzeit Trainingsort/Gruppe
Dienstag 20:00-22:00

Graf-Recke-Str. 230

Die Radschläger - M.Usta

Mittwoch 20:00-22:00

Adlerstr. 17

Wenn alle da sind - Senioren - H.Büssing

Donnerstag 20:00-22:00

Farnweg

Die Knackigen (weiblich) - B.Werther

Freitag 18:00-20:00

Rethelstr. 13

Jump Higher - J.Schmidt

Freitag 20:00-22:00

Graf-Recke-Str. 230

Die Radschläger M. Usta

 
Für weitere Fragen steht Ihnen der Abteilungsleiter für den Bereich Basketball weiblich Herr Dragan Stamenic unter 0177-5800761 oder unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zur Verfügung.
 
 

Meistermannschaft von 1956
Meistermannschaft von 1956. Das entscheidende Spiel fand seinerzeit in der Rheinhalle - früher Planetarium und heute die Tonhalle - statt.

Hier noch ein weiteres Bilddokument:

ART Spieler von 1956
Die Spieler für den ART waren: W. Wischnitzki (Nr. 3), E. Meixner (4), W. Otto (5), G. Kluth (6), G. Porsch (7), R. Olgemann (8), G. von Söhnen (10), E. Krause (12), E. Partener (13), W. Kemperdick (14), R. Griese (15), K H. Sander (16)

Das Ergebnis ATV Düsseldorf - Heidelberger TV 46 siehe Ballustrade 51 : 35
 

Über 100 Jahre Allgemeiner Rather Turnverein Düsseldorf e. V.

Rath war ein verträumter Ortsteil von Düsseldorf, an einem der schönsten Ausflugs- und Erholungsgebiete der Stadt -dem Aaper Wald - gelegen, als am 21. März 1877 unser ältester Stammverein, der Allgemeine Turnverein von 1877, aus der Taufe gehoben wurde.
Diesen Anfang betrachten wir als den Gründungstag unseres Allgemeinen Rather Turnvereins.

Wir sind uns bewußt, daß unser Verein die Unbillen der Zeiten und die Folgen von zwei verheerenden Weltkriegen nur überwinden konnte durch die Begeisterung für das Turnen und seine Ideale, durch Opferbereitschaft und Idealismus der vielen Mitglieder und der langen Reihe der ehrenamtlich tätigen Herren und Damen.

Wir möchten ihnen allen danken für ihre selbstlose Arbeit und ihre Mühen, mit denen sie unserer Gemeinschaft gedient haben. Wenn auch veränderte gesellschaftliche Verhältnisse neue äußere Formen des Vereinslebens mit sich gebracht haben, so ist der Allgemeine Rather Turnverein dennoch stets eine Stätte guter turnerischer und sportlicher Gesinnung. Er fühlt sich gleichermaßen der Tradition wie dem Fortschritt verpflichtet.   

Ganz besonders gilt unser Bemühen der Jugend, einer Jugend, der man allzu gerne nachsagt, daß ihr der Wille zur Leistung ' der Sinn für Gemeinschaft fehle. Wir haben unsere Jugend in unserem Verein anders erlebt, und wir danken ihr für dieses Bild, das sie uns von sich vermittelt hat, es ermutigt uns, weiter in ihrem Dienst zu stehen.  

Uli Herbst mit einer Größe von 2,23m Heiner Büssing in Aktion
Der größte Spieler der beim ART aktiv war: Uli Herbst mit einer Größe von 2,23m  

Heiner Büssing in Aktion

 


Solltet Ihr noch Bilder vergangener Tage in Euren Schatzkisten finden, würden wir uns freuen diese hier einstellen zu dürfen.
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Go to top